Swiffer XXL Staubmagnet

ANZEIGE 

 

Zum 3. Mal bin ich bei einem for me - Botschafterprojekt dabei :-) Vielen Dank!

 

Diesmal im Test: Swiffer XXL Staubmagnet

 

Das Versprechen des Herstellers: 

Schließt 3x mehr Haare und Staub ein als herkömmliche Staubwischmethoden und erreicht auch schwierige Stellen besonders einfach. 

 

Wollen wir doch mal sehen, ob da was Wahres dran ist...

 

 

 

 

  

 

So, erstmal den Griff und den Bügel zusammensetzen. Das geht ganz einfach: 

 

 

 

Und wie man sieht läßt die Teleskopstange sich 2fach verlängern. Von zuerst 40 cm erreicht man (mit komplett nach oben geklappten Bügel) eine Gesamtlänge von 90 cm.

 

 

Nun soll das Staubtuch aufgeplustert werden...

Nennt mich doof, aber damit hab ich so meine Probleme - auch dieses Bild auf der Verpackung empfinde ich als verwirrend :-(

 

 

  

 

Das  Aufsetzen des Staubtuchs auf den Bügel finde ich dann wieder einfacher:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schnell noch die einstellbaren Stufen des abwinkelbaren Kopfes testen:

 

 

Nun kann's endlich losgehen mit dem fröhlichen Swiffern ;-)

 

Wir haben im Treppenhaus eine offene Holztreppe. Die Trittstufen werden regelmäßig gefegt. Aber der Rest, naja ;-) Und da hatten sich doch schon einige Spinnweben gesammelt. Dank der Teleskopstange bin ich jetzt mühelos an die Unterseiten der Treppenstufen gekommen. Auch seitlich des Geländers dank des abgewinkelten Kopfes ganz mühelos...

 

Hop hop, weiter geht's mit den Zimmerdecken:

Vor Jahren hatte ich mir mal in einem Billigmarkt so nen bunten Staubwedel gekauft... furchtbar. Vor allen Dingen stach der Stiel oben durch, so daß ich damit an der Decke entlang gekratzt bin. In folge benutzte ich den Staubsauger.  Mit dem schweren Ding auf den Stuhl steigen, wieder runter, Stuhl zur nächsten Stelle schieben, wieder raufklettern... Ziemlich umständlich. Und entsprechend selten habe ich das dann auch gemacht. Mit dem XXL Staubmagneten ist das nun überhaupt kein Problem mehr. Ich erreiche alles gut, schnell und -da auf dem Boden stehend - auch sicherer. 

Also, wenn man nicht gerade in einer Altbauwohnung residiert ;-)

 

Nun geht's oben auf den Schränken weiter. Auch hier dank Teleskopstange und dem einstellbaren Kopf - fast - mühelos zu wischen. Und das fast begründet sich mit meiner zahlreichen Deko ;-)  

 

Wurde das Versprechen des Herstellers erfüllt?

 

Ganz ehrlich, ob ich nun 3x mehr Staub und Haare damit erwischt habe, keine Ahnung - kann ich nicht beurteilen. Ist mir eigentlich auch egal. Hab ich schon erwähnt, daß Hausarbeit nicht zu meinen Lieblingsbeschäftigungen gehört? Insofern ist mein Hauptkriterium bei solchen Produkten: Arbeitserleichterung ja oder nein. Hier bei diesem Produkt: ganz eindeutig ja. Mich hat es überzeugt!

 

Übrigens:

  • Was den Deutschen ihre "Wollmaus" ist, nennen die Österreicher "Lurch" und die Briten "Staubhasen" (dust bunnies). 

(Dieses interessante Fakt habe ich dem Projekthandbuch entnommen).

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0