Saint-Agur

ANZEIGE 

 

 

Ich gehöre zu dem Team von 1.300 Markenjury-Mitgliedern, die diesen Blauschimmelkäse aus Frankreich testen dürfen :-) Vielen Dank dafür!

 

 

 

 

Da es sich um Kühlware handelt, habe ich eine 8-Euro Guthabenkarte bekommen, um mir das Produkt selbst im Supermarkt kaufen zu können...

Puuh, und das war gar nicht so einfach. 

Gleich nach Erhalt der Unterlagen, an einem Freitag, bin ich los. 1. Station: Rewe. Ausverkauft und wird nicht mehr nachbestellt, da er nicht standardmäßig dort verkauft wird, sondern nur bei Aktionen. Und in dieser Woche war es erst im Angebot, wie ich von einer Verkäuferin erfuhr. Ok, nächste Station: E-Center. Dort habe ich ihn ebenfalls nicht entdecken können - und keine Mitarbeiter, die man hätte fragen können, in Sicht.

Andere Teammitglieder schrieben im Aktionsblog, sie hätten den Käse bei Real oder Kaufland erstanden. Das half mir aber nicht weiter, da es beide Märkte in unserer Kleinstadt nicht gibt. 

Ich bekam den Tip, es bei HIT, Markant, Globus, Tengelmann, Norma und Netto Nord zu versuchen. Die ersten fünf Märkte gibt es bei uns natürlich auch nicht und ich war mittlerweile leicht entnervt, so hatte ich mir die Aktion ja nicht vorgestellt :-(  

Gut eine Woche später, am Montag, wurde ich dann endlich fündig und zwar im Discounter, bei Lidl. Dort habe ich mir gleich 4 Stück geschnappt, zu je 1,99 Euro.  

 

 

 

 

Kaum waren die Packungen im Kühlschrank, war auch die erste fast schon leer -> mein Mitbewohner hat sich Brote belegt.

Am nächsten Abend machten wir belegte Pizza. Und obwohl mein Mitbewohner den ganzen Tag rumgezickt hatte, daß er den Käse nicht probiert hätte, wenn er gewußt hätte, daß ich ihn dann mit dem Marktforschungsbogen nerve... machte er dann den Vorschlag, zusätzlich zum Mozarella und dem geriebenen Emmentaler auch den Saint Agur drauf zu tun ;-)

 

 

 

So, nun aber erstmal ein paar Fakten

  • laktose- und glutenfrei
  • fein-würziger Geschmack
  • zehn Wochen gereift
  • erhältlich nicht nur in der wiederverschließbaren Packung im Kühlregal sondern auch vom Laib an der Käsetheke.

Hier findet Ihr übrigens fast 30 leckere Rezepte mit Saint Agur! 

 

Schon ausprobiert? 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0